Startseite > Politik > Und schon wieder ein… „Aleksandar“

Und schon wieder ein… „Aleksandar“

Nach etlichen Umbenennungen von Flughäfen, Straßen und Stadien, soll nun, wie auch wirklich nicht anders zu erwarten, wieder etwas umgetauft werden!

korridor10

Der Pan-Europäische Korridor Nummer 10 von Salzburg nach Thessaloniki wird im Abschnitt der EJRM in „Aleksandar Makedonski“ („Alexander der Mazedonier“) umgetauft! Diese Straße durch die EJRM führt DIREKT zu den griechischen Grenzen der Region Makedonien! Medien im Land spekulieren dass es sich dabei um den sogenannten „Plan B“ der Regierung handele, der diese Art von Umbenennungen wegen dem Nato-Veto durch Griechenland vorsieht.

Die Slavisch-Philhellenische Gemeinschaft der EJRM, berichtet von einer Umbenennung mit großer Feier, Feuerwerk und… Militäraufmärschen!

Ebenfalls sollen Stimmen im Land lauter werden die dieser regelrecht krankhaften Umbenennungs-Politik die durch die Diaspora der EJRM organisiert wird, kritisch gegenüberstehen.

Ausserdem wird berichtet, dass die Regierung Gruevski absichtlich nur die Namen „Alexander“ und „Philipp“ verwendet, da diese im Vergleich zu anderen antiken Makedonischen Namen (wie z.B. Aridaios) in der slawischen Landessprache nicht so „ausländisch“ klingen.

Bleibt abzuwarten wie weit die Regierung gehen will. Fest steht: Durch diese aggressiven und provokanten Umbenennungen wird Griechenland sicherlich ein gutes Wörtchen vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag mitreden können!

Advertisements
Kategorien:Politik
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: